Tausend Löwen unter Feinden Licht

LiB 070 · 12/2014 · MCD

We are Tausend Löwen Unter Feinden (thousand lions among enemies). We stand free and united. We speak with one voice.

Tausend Löwen Unter Feinden are like a collective of many, not just a band of only a few. Where music and community function as connecting elements, with a clear statement against authority and hatred. We walk this path side by side, loud and disturbing, hopeful and unbreakable.

Nonconformity united in the name of Tausend Löwen unter Feinden.

1.Schatten
2.Licht
3.Welle
4.Bomben
5.Kapitulation
6.Immer Und Ewig



Get the MCD, €

Fire Alive Magazine

Italy
Author: Walter
Date: 2015-09-29
Rating: 10/10

Not only just a band of a few but a collective of many: German (Munich) based Tausend Löwen unter Feinden -Thousand lions among enemies- play a kind of hardcore old/new school straight in face with strong chorus and sharp guitars. This dudes sing in German and everything works very well; sure, it’s a stereotype that the German language can sound harsh (with its strong consonants and sharp vowels), of course it is, but here we go with a perfect outcome, powerful and aggressive. Hard lyrics mean hard music, fast hardcore, furious sing-along and gritty angry vocals: it’s immediately clear who they are, what they stand for and what’s their own style.
The collective of Tausend Löwen unter Feinden make a difference talking about rage, being against, standing free and united; short, compact songs against consumer society (the real enemy), from start to end. This hc music has a unique identity with high intensity, passion and enough variety keeping the record interesting.
A distinctive band with a distinctive sound and a political message to follow, definetly. Buy or die, turn on your mind, the war begins now!
BACK TO TOP

Metalinside

Germany
Author: Lars Heitmann
Date: 2015-04-16

Hardcore mit deutschen Texten ist dieser Tage selten gehört, spontan fallen da nur EMPOWERMENT und GWLT ein. TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN reihen sich mit "Licht" da mit ein und haben genau wie ihre Kollegen auch intelligente Texte zu bieten - auch das ist im Hardcore heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr. Auf "Licht" gibt es vom Kollektiv sechs knackige Songs zu hören, die allesamt an der Zwei-Minuten-Marke kratzen und logischerweise direkt und hart aus den Boxen kommen. TERROR müssen bei sowas immer als Vergleich herhalten, wobei TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN etwas direkter zu Werke gehen und weniger Metalkante haben. Handwerklich macht den Jungs keiner was vor, da passt alles wie Arsch auf Eimer und lässt jeden Song zu einem Volltreffer werden. Die Routine des Kollektivs, von denen Teile schon bei SETTLE THE SCORE und STILL SCREAMING aktiv waren, macht sich in "Licht" zu jeder Sekunde bemerkbar. Die Band wusste, was sie mit der EP vermitteln wollte und kann mit dem Ergebnis hochzufrieden sein. Wer auf ehrlichen, direkten Hardcore steht, kommt um die EP und die Band nicht herum.
BACK TO TOP

Lords of Metal

The Netherlands
Author: Tim
Date: 2015-03-01

In mijn speler zit het debuut van de Duitse hardcore nieuwkomer Tausend Löwen Unter Feinden, een EP met zes korte nummers. De muziek is niet een op een te vergelijken, er zitten verschillende elementen in van bands zoals Madball, Deez Nuts en Hatebreed. Bij openingsnummer ‘Schatten’ springen ze er direct met een gestrekt been in, geen intro of opbouw. Het album bestaat vooral uit snelle punk, two step, meezingers en stevige riffs. Alle nummers zijn doorspekt met meerstemmig Duits geschreeuw. Normaal vind ik dat niets maar omdat ze het goed afwisselen met verschillende stemmen pakt het super goed uit. Ik ben vooral een fan van de zware, rauwe, halve snelheid stukken, typisch een New York Hardcore iets. Na het luisteren heb ik één minpunt, tien minuten is veel te kort. De snelle afwisseling in de nummers is briljant en de energie spat van er vanaf. Een zeer goed eerste album, ik ben benieuwd wat deze mannen in de toekomst gaan brengen!
BACK TO TOP

Rock Hard

Germany
Author: Jan Jaedike
Date: 2015-02-25

TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN steigen mit dem Bandnamen des Monats in den Ring und sind eh seit ´ner Weile ein Hype in der Szene. „Licht“ (Let It Burn, 9:55) verbindet metallisch-prollige Terror-Schule und altes Neunziger-Eurocore-Geschrote mit deutschen Texten, was der Chose eine sehr coole eigene Note verleiht. Den Vorschusslorbeeren wird man definitiv gerecht.
Diese Rezension stammt aus der Rubrik PUNK AND DISORDERLY.
BACK TO TOP

VANITYCORE.com

Germany
Author: Michi
Date: 2015-02-19
Rating: 9/10

“Tausend Löwen Unter Feinden steht da auf dem Tourplakat… Komischer Name, aber klingt irgendwie interessant, mal anhören…”

Ich wette, so oder so ähnlich sind die meisten Fans der Münchner auf die Band aufmerksam geworden. So auch ich. Denn das, was auf diese Gedanken folgt, ist Hardcore der Sonderklasse.

Man drückt den Play Button und es kracht sofort los. Egal welchen der 5 Songs von Licht man antestet, er beinhaltet mindestens eine Passage in Höchsttempo. Los geht es mit Schatten, natürlich Vollgas, allerdings sollte man sich die Mühe machen, herauszufinden, was da eigentlich gesungen wird. Wirklich gut zu verstehen sind nämlich nur einige prägnante Gangshouts, was dem Spaß natürlich keinen Abbruch tut. Die Lyrics sind auf höchstem Niveau sowie auf Deutsch getextet und die sofort verständlichen Teile bekommt man nicht mehr aus dem Ohr. Der Song Licht macht genau da weiter. Er ist minimal langsamer, knallt aber ebenfalls wunderbar und zeigt, dass eine kleine Varianz schon einiges ausmacht. Danach wird es mit Welle ein wenig melodischer. Der Text ist sehr politisch und kritisiert sehr eindringlich die Konsum- und Wegwerf-Gesellschaft. Beispiel gefällig?

Pisa sei dank wissen wir, dass wir nix wissen
und wir kaufen und nehmen und fühlen uns dann beschissen
wenn es zwei Tage später wieder heißt:
“HD ist jetzt out also weg mit dem Scheiß”

Mich beschleicht bei manchen Passagen das Gefühl, TLUF reihen einfach ganz lose Gedanken aneinander, denn an vielen Stellen sind gar keine wirklichen Satzstrukturen vorhanden. Das alles klingt schon fast poetisch und ist natürlich wie geschaffen für solche schnellen Songs. Bomben bewegt sich textlich mehr auf menschlicher Ebene, es geht um einen falschen Menschen, der lügt und betrügt. Der Song beginnt für TLUF-Verhältnisse langsam, erst gegen Ende steigert er sich auf Normaltempo. Danach übt Kapitulation wieder kräftig Gesellschaftskritik und ist mit ganzen 2:13 Minuten der mit Abstand längste Song der EP, die 6 Songs in 10 Minuten schafft. Mit Immer Und Ewig endet Licht mit dem melodischsten Song und dem größten Ohrwurm. Er ist sehr emotional, es geht um einen geliebten Menschen, der gestorben ist. Hier sind sogar kurz punkige Oooooohohoooo-Chöre zu hören. Gänsehaut in unter 2 Minuten.

Wahnsinn, was diese Band abliefert. Hätte mir vorher jemand gesagt, dass 6 Songs in 10 Minuten Spaß machen können, hätte ich das für sehr unwahrscheinlich gehalten, da es schwer ist, eine wirkliche Atmosphäre in so kurzer Zeit aufzubauen. Durch das extrem hohe Niveau der Texte sowie des Songwritings und die Authentizität, die die EP ausstrahlt, schaffen Tausend Löwen Unter Feinden genau das trotz der kurzen Spielzeit. Live werden diese Songs ziemlich abgehen. Das werde ich definitiv selbst testen und auf ein mögliches Album freue ich mich jetzt schon. Respekt.

BACK TO TOP

Outspoken

Germany
Author: Uru Buru
Date: 2015-02-11

Da liest man den Warm Up Starter Tausend Löwen unter Feinden auf dem Impericon Festival Flyer und denkt sich nur....Wat is dat denn?!
Also youtube aufsuchen. Den Namen einhacken. Trefferergebnisse anschauen. Den erst Besten davon anklicken. Anhören. BÄÄÄÄM. Ohne Intro wird direkt los maschiert.
So kurz und pregnant wie die Sätze hier, sind auch die Songs der 5 Jungs von Tausend Löwen unter Feinden aus München.

Das erste Lied der EP Licht fängt direkt an. Ohne Vorwarnung ist man mitten drin im Hardcore. Und sofort fällt eines auf....Junge, das sind ja deutsche Texte. Na also geht doch. Endlich mal wieder eine deutsche Hardcore-Band. So schnell der erste Song dann auch schon vorrüber ist, geht der Zweite direkt los und endet genauso schnell wieder.
Stupider Hardcore wie er im Buche steht. ABER EIN VERDAMMT GUTER. Ohne großes Tam Tam und Geschnörkel, Solo's oder sonstigen Ausschmückungen zeigen uns Tausend Löwen unter Feinden: Den Hardcore muss man nicht neu erfinden, man muss ihn einfach spielen.
Wem die Band nichts sagt, sollte schleunigst anfangen youtube zu befragen, oder hier aufs Video klicken. Denn wenn eines sicher ist, dann das es gerademal der Anfang von Tausend Löwen unter Feinden ist und wir noch eine menge zu erwarten haben.
BACK TO TOP

Mass Movement Magazine

UK
Author: Tom Chapman
Date: 2015-02-09

Debut release for this new German hardcore powerhouse whose name translates as a Thousand Lions Amongst The Enemy – when I get round to interviewing them I’ll be asking how they came up with that one! This EP is all it takes to catapult TLUF right to the top of the German hardcore league, taking no prisoners with their tough sound. I love how opener “Schatten” opens and tears right into action – no intro or time spent building the mood, this launches straight into it, hard and fast. From the outset this reminds me of classic Cleveland hardcore, but as the EP unfolds I can hear a decent Madball influence with those heavy, streetwise mid-paced sections, and with the words sung in German it also makes me think of bands like Empowerment or Devil Inside. The vocals make this record quite unique and you can tell they have put a lot of thought into the words as they are spat out. In fact the band has paid attention to the all-round package, with YouTube videos for each and every song on here and quite a distinct style in their artwork and presentation, which I like to see. There is also some subtle yet clever guitar work that adds a more melodic dimension than you might expect, check out the EP closer “Immer und Ewig” for a great example of this. Although all the “big names” in hardcore have been putting out killer new releases over the past couple of years, this one has the quality to compete with any of them, a great debut.
BACK TO TOP

WLTU

Germany
Author: Thomas
Date: 2015-02-01
Rating: 6,5/10

"Es ist wieder an der Zeit neue Fragen zu stellen", so das Motto des Kollektivs in "Welle" und irgendwie auch insgesamt. Hier findet man überaus berechtigte Kosumkritik, gepaart mit Frust über die Seichtigkeit der Moderne im Allgemeinen und die Verdummung der Menschen durch die Massenmedien in Deutschland im Speziellen. Typisch Hardcore eben, der Fokus liegt auf dem Inhalt und obwohl Gegenentwürfe rar sind, fühlt man sich verstanden, wenn man den Konsumterror satt hat und nach neuen Lebensentwürfen auf der Suche ist. Musikalisch steht man in der Tradition des Old School Hardcore, macht mächtig Druck. Bei "Licht" haben TLUF Dennis von BRIGHTSIDE/STILL SCREAMING als Gastsänger eingeladen und der Song ist mit das Highlight der 6-Song-EP. Vom Innovationsstandpunkt her, wird es schwer hier jetzt total auszuflippen, weil es eben recht simple Songs sind, die zwar reichlich Energie aufweisen, aber eben auch schon vom Ablauf her wohlbekannt sind. Sagen wir es mal so; wer ein Hardcore-Album mit cooler Message aber reichlich Pathos sucht, sollte zugreifen.
BACK TO TOP

Durchdes Welt

Germany
Author: Durchde
Date: 2015-01-18

Tausend Löwen unter Feinden, was für eine Ansage!
Endlich liegt mir die Ende des Jahres auf Let It Burn Records erschienene CD zum besprechen vor. Vorab hatte ich jeden Videoclip des als verstandenen Hardcore Kollektives abgefeiert und freue mich nun umso mehr ihren Einstand in den Player legen zu dürfen.
Zurück gelehnt, alle Regler nach rechts und die Playtaste gedrückt. Was auf deren EP -Licht- geboten wird ist beachtlich: Auch wenn deutschsprachiger New York Hardcore der Marke Empowerment keine Neuerfindung ist, paaren Tausend Löwen unter Feinden diesen gekonnt mit Crewshoots und New School Elementen zu etwas eigenem. Ihr Patentrezept sind ihre anspruchsvollen poetischen Lyriks in denen mächtig das Herz ausgeschüttet und auf emotionaler Art alles ausgelassen wurde was auf der Seele brennt. Man ist geneigt jede Zeile abzunicken und sich Kopfüber in den Pit zu stürzen, in den Momenten wenn das Gaspedal nach unten getreten wird.

- Licht- klingt herrlich erfrischend und unangepasst, was soll das noch toppen? Als Einstand ins neue Jahr ist man mit Comeback Kid und Bane auf Tour. Nicht verpassen !!!!!

BACK TO TOP

Borderline Fuck Up

Germany
Author: Steff
Date: 2015-01-11

Was mich als erstes an den sechs Songs gestört hat, war der Gesang, der sich vom ersten Ton an irgendwie gedoppelt angehört hat, vielleicht haben die Jungs aber auch im Studio mit zuviel Echo auf der Gesangspur gearbeitet. Deshalb versteht man von den deutschen Texten beim ersten Durchlauf auch nicht allzuviel, wenn man nicht gerade die Texte vor der Nase hat. Soundtechnisch geht das ganze in die Cro-Mags-goes-Metal-Richtung, Madball und Terror zählen bestimmt auch zu den Einflüssen. Die Stuttgarter ex-Sidekick-Jungs von Empowerment könnten auch große Vorbilder sein. Am Song Immer und Ewig gibt’s von meiner Seite ausnahmsweise mal nix zu meckern. Ach ja, hier sind übrigens Leute von Settle The Score mit dabei und ‘ne Bandcamp-Seite sucht man bisher vergebens, dafür gibt’s etliche Videos zu beglotzen.
BACK TO TOP

Burn Your Ears

Germany
Author: Arne
Date: 2015-01-10
Rating: 9/10

Auf der mir vorliegenden „Licht" EP von TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN werden einem sechs Songs in knapp fünfzehn Minuten um die Ohren geballert, und diese Viertelstunde Musik hat es in sich. Das Kollektiv, das aus Mitgliedern anderer Hardcore Bands besteht (BRIGHTSIDE, STILL SCREAMING und SECONDS OF PEACE), kredenzt einem eine ordentliche Portion Oldschool Hardcore.

Das erinnert einen an eine harte und punkige DYI Mischung aus SUCH A SURGE und genannten BRIGHTSIDE. Und wie nicht anders zu erwarten, werden inhaltlich soziale Missstände, Anti-Kapitalismus, Politik, Rebellion aber auch persönliche Inhalte besungen.

Textzeilen wie „Ich brauche Licht, ich brauche Energie, ich brauche einen Sinn" aus dem Song "Licht" kommen extrem authentisch, mitreißend und frisch daher. Gangshouts all inclusive. Auf der anderen Seite wird die EP mit einem sehr emotionalen, aber dennoch harten Mitgrölsong abgerundet. Bei wem werden nicht Erinnerungen an jemanden wach, den man verloren hat, wenn man die Zeile hört "In meinem Herz, in meiner Seele, in meiner Welt wirst du immer bei mir sein ... "?

Meine Rezension kommt leider ein wenig spät, da die EP bereits Ende 2014 erschienen ist. Aber so kann ich sagen, dass die EP für mich persönlich das erste Highlight des noch jungen Jahres ist. Ich hoffe, dass das Kollektiv so bald wie möglich einen ordentlichen Longplayer plus evenutell einige Tourdates hinterherschiebt. So macht Hardcore Spaß!

BACK TO TOP

Allschools

Germany
Author: Mulder
Date: 2014-12-18
Rating: 10/10

Wer gerade nicht völlig blind und taub durch das aktuelle Hardcoregeschehen wandelt, wird mit großer Wahrscheinlichkeit auf einen Namen gestoßen sein: TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN. Binnen kürzester Zeit erreichte dieses „Kollektiv“ eine recht große Fanbase, ohne auch nur eine einzige Show gespielt zu haben. Nach einigen viralen Vorboten veröffentlichen TLUF nun ihre erste EP und bringen ein wenig „Licht“ ins Dunkel.

Zugegeben, die Guerillataktik, welche den Weg für TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN ebnete, war durchdacht. Stückchenweise fütterte man die Meute mit geschickten Appetithappen und regte so ein immer größer werdendes Interesse. Wer oder was hinter diesem Namen steckte, hielt man vorerst geheim. Und dann kam die „Welle“, der erste hörbare Einblick in das musikalische Schaffen dieses Outfits.
Was dieser Song bereits im Ansatz offenbarte, bestätigt sich nun auch auf der sechs Songs starken EP „Licht“. TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN, die übrigens Teile von SETTLE THE SCORE in sich einen, wissen genau was sie tun. Ihr knackiger, direkter Hardcoremix trifft immer den Kern und das strickt unter der Zweiminutenmarke. Dabei versuchen sie erst gar nicht das Genre zu revolutionieren, sondern bündeln im Grunde nur das Kräftigste aus der guten alten TERROR Schule, melodischem New School und räudigem Dreitakter. Auch textlich bedient man sich aus der bekannten Thematik des Genres. Doch der Unterschied zum Gross der Szene - TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN singen auf deutsch. Und das packt und reißt mit.
Warum sich aktuell so wenig deutsche Hardcore Bands an deutschen Texten versuchen, bleibt ein Geheimnis. Doch mit TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN gibt es neben den Stuttgartern von EMPOWERMENT endlich einen neuen Beweis dafür, dass diese Kombination ausserordentlich gut funktionieren kann.
BACK TO TOP

gestromt.de

Germany
Author: Vita
Date: 2014-12-16
Rating: 5/6

Wenn man an die Hardcoreszene denkt, fallen „meistens“ Namen wie Madball, Sick of it All, Hatebreed oder sogar mal eine deutsche Band wie die Ryker‘s. Die Szene lebt von den “Old School”-Veteranen. Es wird recht selten mit neuem Material Schwung in die ganze Sache gebracht.

Und somit kommen die Newcomer TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN ins Spiel. TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN ist eine frisch gegründete Hardcoreband aus München, derzeit ein Teil der Let it Burn Records Familie. Am 05. Dezember ist das Debüt “Licht” auf den Markt gekommen. Die EP beinhaltet sechs Songs, welche dem Zuhörer schnell zeigen, dass die Band es wirklich ernst meint.

Instrumental merkt man, dass die Jungs wissen, wie man mit seinen Instrumenten umgeht und das Beste rausholt. Beim Hardcore geht es darum, so hart zu knallen wie es nur geht. Und es knallt! TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN bieten uns eine sehr gute Kombination aus kraftvollen deutschsprachigen Texten und Instrumentals mit ordentlich Druck dahinter. Eine Eigenschaft, welche die Jungs unter den zahlreichen Newcomer-Bands wirklich herausstechen lässt.

Alle sechs Songs der EP sind wirklich sehr angenehm zu hören. Mein absolutes Lieblingslied der Platte ist ‘Immer und Ewig’, das Lied unterscheidet sich am meisten von den anderen. Das Titelstück ‘Licht’ ist eine typische Hardcorehymne, welche über enormes Sing-Along Potenzial (oder in dem fall „Brüll-Along“) verfügt. Auch Lieder wie ‘Bomben’, ‘Schatten’ oder ‘Welle’ zeigen, was eine gute Hardcore-Band zu leisten hat. Die Texte handeln vom Konsumverhalten der Gesellschaft, der allgemeinen Problematik unserer Zeit und vom Zusammenhalt der schwarzen Schafe (‘Welle’). Es ist zwar nicht unbedingt das Erfolgsrezept, in den Mainstreambereich zu gelangen und dadurch mehr Hörer zu gewinnen, aber das wollen TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN wahrscheinlich auch nicht (die gute alte Hardcore-Szene-Mentalität).

Wenn ihr auf guten Hardcore steht, dann solltet ihr auf jeden Fall mal reinhören, es lohnt sich wirklich. Jetzt schon merkt man, dass Potenzial für mehr vorhanden ist und die Jungs ein großes Publikum verdienen. Apropos Publikum, nach dem Hören der Platte hoffe ich wirklich, dass bald Tourdaten angekündigt werden um mich auch live davon zu überzeugen, wie gut TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN wirklich sind.
BACK TO TOP

Stageload

Germany
Author: Tobias Groß
Date: 2014-12-12

Hardcore lebt von der Interaktion zwischen Band und Publikum. Diese Interaktion lässt die existierenden Trennungen zwischen den Ebenen verschwinden, sodass beide im Idealfall als Einheit fungieren und sich Gemeinschaften herausbilden. Bei Tausend Löwen unter Feinden fand diese Verschmelzung bereits außerhalb der Konzerthallen und Jugendzentren statt, denn die Jungs sehen sich selber nicht als Band im klassischen Sinne. Vielmehr verstehen sie sich als ein über die Musik herausragendes Kollektiv, als Allianz, als Bündnis, das zusammen gegen alles Negative ankämpft und den Einzelnen niemals zurücklässt: „Wir müssen zusammenhalten und für das einstehen, an das wir glauben. Und wenn wir das nicht immer mit dem Willen eines Löwen tun, dann haben wir im Dickicht von Werbetafeln und kollektiver Massenverdummung gleich verloren.“ (FUZE #49).

Die Debüt-EP „Licht“ ist dabei die logische Vertonung des Gemeinschaftsgedankens – und zwar eine verdammt fette! Sie hat zwar nur eine Spielzeit von neun Minuten, doch sind diese dermaßen intensiv und machen so unglaublich Lust auf Live, dass man sich schon nach dem ersten Durchgang unweigerlich die Frage stellt, wann die Jungs wohl das nächste Mal in heimischen Gefilden aufkreuzen werden. Man möchte die beim Hören entfachte Energie nur zu gerne mit ihnen teilen und zu einem Teil dieses Kollektivs werden, was durchaus in ihrem Sinne sein sollte. Passenderweise wurden in jedem Song zahlreiche Group-Shouts und Singalongs integriert, die geradezu zum gemeinschaftlichen Verweilen vor und zu direkten Interaktionen am Bühnenrand auffordern. Musikalisch ist das Ganze ein professioneller, druckvoller und aggressiv-grooviger Mix, der bis zum Rand mit Mosh- und Two-Step-Parts gefüllt ist und ein wenig an Risk It! und Empowerment erinnert.

Mit ihren intelligenten und einprägsamen deutschen Texten wollen Tausend Löwen unter Feinden zum Handeln anregen. Die Songs fungieren dabei ebenfalls als Einheit und erzählen eine Geschichte, deren Ausgangspunkt der permanente Konsumzwang unserer Zeit und die daraus entstandene Verblendung und Blindheit der eigenen Existenz ist („Schatten). Aus dieser Blindheit gilt es aufzuwachen („Licht“) und die neue gewonnene Energie zu bündeln, damit nun mit vereinter Kraft erfolgreich gekämpft werden kann („Welle“). Doch Kämpfe verlangen Opfer und machen selbst vor Freundschaften keinen Halt („Bomben“), weshalb die daraus resultierende unweigerliche Enttäuschung zum bedingungslosen Widerstand und zum Bruch mit dem vorherrschenden System („Kapitulation“) führt. „Immer und ewig“, der beste und abwechslungsreichste Song der EP, sprengt das Gesamtkonzept ein wenig, passt jedoch trotzdem hervorragend in das Gesamtbild. Ein unglaublich guter, von schmerzlichen Verlusten und bleibenden Erinnerungen handelnder Text. Ein melodiöser und eingängiger Refrain und erneut perfekt platzierte Group-Shouts – alles zusammen der krönende Abschluss der Platte.

Man muss kein Prophet sein, um Tausend Löwen unter Feinden eine glorreiche Zukunft voraussagen zu können. Denn bei „Licht“ haben die Jungs so ziemlich alles richtig gemacht. Die Texte beeindruckend und ehrlich, die Musik energiereich und moshig, die Attitüde authentisch und nicht prollig. Wer auf einer gerade einmal neun Minuten „langen“ EP so beeindrucken und einem buchstäblich die Sprache rauben kann, der gehört schnellstmöglich zurück ins Studio um eine LP einzuspielen. Aber vorher bitte noch zeitnah auf Tour gehen.
BACK TO TOP

Generation Hardcore Fanzine

Germany
Date: 2014-11-30

„Unter Feinden stehe ich hier und kann nicht fassen was ihr macht. Die Zeit ist gekommen zu verstehen wer wir sind. Wartet bis die Schatten kommen und der Krieg beginnt.“ - Schatten

Endlich ist sie da!!! Mit großer Vorfreude habe ich auf diesen Tag gewartet, denn die Jungs von Tausend Löwen unter Feinden haben mit „Licht“ ihre Debut – EP veröffentlicht. Ich bin vor ein paar Monaten auf die Band aufmerksam geworden, als sie den Song „Welle“ gerade veröffentlicht hatten und war begeistert von der Leidenschaft, welche in dem Song steckt. Was darauf folgte war ein Interview mit unserem Fanzine und der Rest ist einfach unfassbar. Durch die folgenden Veröffentlichungen „Immer und ewig“ und „Licht“ haben es Tausend Löwen unter Feinden schnell geschafft eine große Fangemeinschaft aufzubauen. Dementsprechend groß waren auch die Erwartungen an die restlichen Songs der EP. Doch wird einem bei „Schatten“ sofort klar, dass dies die wohl beste deutsche HC Platte des Jahres ist! Die Band stellt klar wer sie sind und wofür sie stehen und trifft damit einen Nerv, der einen über unsere Gesellschaft und über das Leben was wir leben nachdenken lässt. Voller Wut und geballter Power zeigt Tausend Löwen unter Feinden, dass sie sich gegründet haben, um etwas zu bewegen und man merkt, dass die Jungs zu hundert Prozent hinter dem stehen, was sie in ihren Songs thematisieren. Ihr Sound hat zudem hohen Wiedererkennungswert, seien es die deutschen Vocals oder der Gitarrensound. Man hört eine gewisse Unverwechselbarkeit, was vielen großen Bands heutzutage nicht mehr gelingt.
Tausend Löwen unter Feinden stellen klar, dass sie gekommen sind, um zu bleiben und werden hoffentlich bald die Clubs zum Kochen bringen.
BACK TO TOP

Underdog-Fanzine

Germany
Author: Fred
Date: 2014-11-26

"Tausend Löwen unter Feinden verstehen sich als Kollektiv aus vielen und nicht als Band aus wenigen!" Und so kommt der HC-Sound und die Kraft der Worte wie eine Faust geballt in die Fresse. Die Worte als Waffe und Solidarität, um all den Unterdrückten eine Stimme zu geben, um allen Menschen ein schönes Leben zu ermöglichen, auch ohne Geld. Hier brennt die Leidenschaft und das soziale Engagement in jeder Zeile, in jedem Riff tönt die brachiale Gewalt, den Forderungen Nachhaltigkeit zu verleihen. Das Kollektiv galoppiert wie eine Crew durch das Viertel und versprüht einen gefährlichen Charme, der motiviert, Verhältnisse zu verändern, Konflikte zu suchen und auf jeden Fall zu lösen. Mit viel Selbstvertrauen und ICH-Bewusstsein lässt die gebündelte Energie keine Niederlagen zu. Lügen aufdecken, die Wahrheit sagen und Stress machen. Tausend Löwen unter Feinden gehen nicht auf Distanz, sie gehen voran und setzen ein deutliches lautes Statement, um zu zeigen, wer sie sind und was sie wollen. Es gibt kein Zurück!
BACK TO TOP

Corepoint Magazine

Germany
Author: Marv
Date: 2014-11-24

Nach nur drei Songs auf Youtube können TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN schon auf eine ordentliche Fanbase zurückgreifen. Jeder, der verfolgt hat wie schnell die erste 7inch der Jungs ausverkauft war, weiß wie sehr die erste EP erwartet wird. Am 05.12. kommt “Licht” dann endlich über Let it burn Records in die Läden. Im Interview vor kurzem brachte es Sänger Matthias folgendermaßen auf den Punkt: “Wir verbinden alle Hardcore Elemente, die uns gefallen zu möglichst kurzen kompakten Songs und versuchen textlich immer ein spezielles Thema auf den Punkt zu bringen.” Genau das schaffen die Jungs auf den 6 Tracks. “Schatten” eröffnet die Scheibe ohne großes Intro. Textlich werden direkt die großen Themen angeschnitten: Es geht um die Konsumgeilheit unserer Massengesellschaft und die damit einhergehende Verblendung und Blindheit für das eigene Dasein. “Die Zeit ist gekommen zu verstehen, wer wir sind”. Song 2 kennen wir alle bereits. “Licht” heißt das Ding und setzt thematisch genau da an, wo “Schatten” aufgehört hat: Es geht um das Erwachen aus dieser Verblendung des Konsums. “Ich brauche Licht. Ich brauche Energie. Ich brauche einen Sinn”. Raus aus diesem dummdreisten Mahlstrom aus Kaufen und mehr Kaufen. Im Kampf gegen diese Verblödung dulden die Jungs keine Niederlagen mehr. Nachdem TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN den Feind erkannt und ihren persönlichen Weg hinaus benannt haben, geht es in “Welle” darum, alle anderen wachzurütteln. Nur im Kollektiv sind wir stark. “Es ist wieder Zeit neue Fragen zu stellen und umso mehr die Fragen stellen desto höher die Wellen”. Musikalisch und textlich mein absolutes Highlight. In “Bomben” geht es um die Entzweiung zweier Brüder. Musikalisch zwischen Groove, Gangshouts und treibenden Drums sticht vor allem der Blast am Ende heraus. Kurz vor der Dämmerung ist die Nacht am dunkelsten und so kommt es, dass der vorletzte Song “Kapitulation” heißt und sich thematisch von Frustration hin zu komplettem Wiederstand dreht. “Eis gefriert die Welt doch das Feuer brennt in mir” fasst den roten Faden der 6 Songs zusammen und bleibt direkt im Kopf. In “Immer und ewig” geht es um Verlust und Trauer. Wer sich den Song genau anhört, erkennt die wissende Gelassenheit und das bewusste Fühlen des Schmerzes in vollstem Wissen, dass wir alle einmal sterben werden, bis dahin aber einen bleibenden Eindruck hinterlassen bei allen Menschen, die wir lieben. Wir alle brennen für etwas, kämpfen für etwas. TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN liefern uns den perfekten Soundtrack dafür.
BACK TO TOP

splitted.de

Germany
Author: Manuel
Date: 2014-11-18

1000 Löwen unter Feinden: Klingt erst mal komisch. Noch komischer wird es dann, wenn man im Booklet liest, dass die Jungs sich als Kollektiv und nicht als Band verstehen. Eher unkonventionell. Sobald man die Scheibe einlegt kommt es einem aber nicht mehr komisch, sondern ziemlich gradlinig vor. Um das mal vorweg zu nehmen: Hier geht es ordentlich zur Sache.

Sechs Stücke verteilt auf neun Minuten in denen ohne Pause draufgehauen wird. Falls sich jemand mit dem Begriff Hardcore Punk schwer tut, dann ist diese Platte Pflicht. Ja, so muss das klingen. Das Kollektiv im Hintergrund merkt man allein schon an den starken Bro-Shouts, die extrem mitreißend und wohl dosiert sind. Die Kollektivität der Band zeigt sich auch am tollen Cover Design, am stimmigen Booklet und der hochwertigen Produktion. Zwischendurch fühle ich mich immer an NY-Hardcore erinnert, aber auch an Bands wie Walls of Jericho oder Force of Change. Die Produktion ist, eigentlich Punk-untypisch, richtig gut. Die Aufnahmen müssen sich nicht vor den großen Namen und Plattenfirmen verstecken. Der Sound ist glasklar und kräftig, die Mischung ist ausgewogen. Daumen hoch dafür! Hier sind Profis mit Herzblut am Werk und es wurde nichts dem Zufall überlassen. Das ist noch DIY wie in den guten, alten Tagen des Punk. Auch textlich werden typische Themen aufgegriffen: Von Anti-Kapitalismus über Politik bis zu eher persönlichen Inhalten. Schön ist, dass die Texte sprachlich sehr ambitioniert sind. Das klingt dann so:

„Ich verliere mich im Dunkel doch ich suche nur im Licht. Schaue in den Spiegel doch erkenn nicht das Gesicht. Ein Tag wie eine Nacht die schwarze Schatten um mich legt. Der Tag an dem die Zeit wie eine Bombe tickt und tickt. “

Unkonventionell? Ja, aber eben auch ehrlich und tiefsinnig. Hier und da braucht es vielleicht noch Feinschliff, aber die Message ist jederzeit klar und man merkt, dass sich jemand ernsthafte Gedanken gemacht hat. Weiter so!

Insgesamt also gar nicht komisch., sondern ziemlich cool Wenn ich mir etwas wünschen könnte, dann wäre es ein richtiges Album von mindestens 30 Minuten. In diesem Sinne: Ich brauche Licht, ich brauche Energie, ich brauche mehr von den 1000 Löwen unter Feinden.
BACK TO TOP

Salad Days Magazine

Italy
Author: Andrea
Date: 2014-11-18
Rating: 5/10

Ascoltare gruppi come questo mi fa venire in mente quando negli anni’90 la Mad (nota tour booking agency tedesca) ci propinava come gruppi di supporto ai vari Madball, Slapshot, ecc. ecc. gruppi paccottiglia come Right Direction o altre ciofeche made in Lost & Found Records. La stessa sensazione agghiacciante mi ha pervaso mentre ascoltavo i 6 pezzi di questo gruppo tedesco al suo debutto su Let It Burn Records. Diciamocelo francamente: a parte i Jingo De Lunch, gli Spermbirds e pochi altri, la grande Germania non ha mai sfornato dei gruppi degni di nota (discorso diverso in ambito thrash e death metal) in campo hardcore. Questa release non fa certo eccezione. Gruppo dal nome impronunciabile, solita grafica con logo arzigogolato, gran produzione, ma stringi stringi il vuoto assoluto in campo di idee. Hardcore che scimmiotta i Terror ed i Madball, tutto tough, fiero e potente. Voce incazzosa, riff granitici ma stantii, sezione ritmica che mena come un fabbro. Testi rigorosamente in lingua tedesca (non mi spiego assolutamente questa scelta nel 2014), ottima registrazione come accennavo prima. E poi? Niente, solite dichiarazioni di unità, fratellanza, odio verso la società e aria fritta varia, contenute nel comunicato stampa che accompagna i file. Consigliati solo ed esclusivamente se non potete fare a meno di una bella dose giornaliera di tough core. Il voto che vedete sotto è riferito quasi solo ed esclusivamente al fatto che amo la Germania ed i tedeschi in generale.
BACK TO TOP

Plattenkombuese

Germany
Author: Raffael
Date: 2014-11-16

‘Tausend Löwen unter Feinden‘ verstehen sich, nach eigener Definition, nicht als Band aus wenigen, sondern als Kollektiv aus vielen. Musik und Gemeinschaft sind das verbindende Element.
Obwohl 'Tausend Löwen unter Feinden' eine sehr junge Band sind, war ich überrascht wie schnell die erste Auflage, der farbigen und auf 100 Stück limitierten Vinyls, ausverkauft war. Sonntags liest man auf Facebook, dass man die Platte vorbestellen kann und dann? Tja, Arschkarte! Ausverkauft!!! Da sitzt man vor dem Rechner und denkt sich, “Wie jetzt? So alt ist der Post doch noch nicht!?“

Zum Glück wurde sich dazu entschieden eine zweite farbige Auflage, von ebenfalls 100 Stück, zu pressen. Selbst da hieß es, schnell sein! Denn auch diese war nach einem Tag vergriffen. Erschienen sind die farbigen Auflagen auf ‘Ready To Fight Records‘. Die MCD gibt es bei ‘Let It Burn Records‘ limitiert, inklusive Shirt.

Aber kommen wir mal zur Musik. Der Opener ‘Schatten‘ haut sich gleich mit voller Wucht in eure Gehörgänge. Musikalisch und textlich wie ein Schlag direkt ins Gesicht. Aber in das Gesicht der Medien. Jene Medien die euch mit ihrer scheinbar schönen Welt versuchen zu verarschen. Irgendwo zwischen Schein und Idealisierung der Welt, wo man euch ein Leben zeigt, wie es sein sollte, es aber nicht ist. Wo jeder so sein will wie die anderen aber nicht wie man selbst.

Zu ‘Licht‘ haben sich ‘Tausend Feinde unter Löwen‘ Gastgesang eingeladen.
Dennis von ‘Brightside‘/‘Still Screaming‘, Basti von ‘Still Screaming‘, Mattes und Steve von ‘Seconds of Peace‘. Die wechselnden Gesänge bringen dieses Lied richtig gut rüber. Vor allem da es sich mit Momenten oder Phasen eines jeden Menschen auseinander setzt. Jeder hat mal schwarze Tage aber jeder sollte sich ein “Licht“ suchen, das er zum Leben braucht und dafür kämpfen, dass es nicht erlischt.

Wer kennt eigentlich nicht Menschen die sich jeden Mist kaufen? Menschen die nur konsumieren, weil es einem die Werbung befiehlt und nur um anderen zu gefallen? Die sich irgendeinen Schund kaufen und ihn nach kurzer Zeit wieder durch neuen Schund ersetzen? Der Song ‘Welle‘ beschreibt diese Leute sehr gut.

Mit ‘Bombe‘ bekommt eine weitere Spezies Mensch ihr Fett weg. Jene die sich deine Freunde nennen aber in Wirklichkeit die Schädlinge in deinem Lebenslauf sind. Sie legen dir Steine in den Weg aber diese Steine stören dich nicht. Du bleibst stehen.

Kapitulation? ‘Kapitulation‘! Eine ganze Welt hat kapituliert. Wir reihen uns ein und tragen Uniformen, auf der Suche nach Geld. Wer nicht kapitulieren will, bricht aus und scheißt auf das Geld.

‘Für immer und Ewig‘ ist den Leuten gewidmet, die aus unserem Leben getreten sind und dies geschieht meist immer zu früh. Jeder kennt den Schmerz wenn Freunde oder Familienmitglieder nicht mehr wieder kommen. Dieses Lied ist aber anders als die Lieder, die dieses Thema behandeln. Es gibt eher Kraft, für den harten Weg zu bestehen, als ständig auf die Tränendrüsen zu drücken.

Ich persönlich wünschte mir eine Hand voll mehr solcher Bands. Hardcore aus Deutschland und auf Deutsch gesungen. Ohne Gepose und Rumgeprolle. Einfach von Menschen für Menschen, die ihren Weg gehen und sich nicht von der Masse beeinflussen lassen. Lieder die sich in dein Hirn brennen und zum Nachdenken anregen.

Lieder für das Leben.


BACK TO TOP

Overall Rating

83%

Ratings

100%
100%
90%
90%
83%
65%
50%

A TRAITOR LIKE JUDAS & LIGHT Y...
Guerilla Homefires (vinyl EP)

LET IT BURN
Anniversary Sampler

TAUSEND LöWEN UNTER FEINDEN
Machtwort (2nd press)
Ignore these two fields.
You want to stay up to date with the LET IT BURN Family? Sign up for our NEWSLETTER!

Do you want to support LIB and receive some free stuff? Then don't hesitate and...